Blog Detail

Pyrenäen Tag 2

21 Jun 14
Uli
, , , , , , , ,
No Comments

2.Tag: Sonntag 04.08.13 / 115 km, 3100 hm /  von Arrazola 800m nach Siresa 1000m, Camping Borda Bisaltico.

Nach dem wir schon tags zuvor festgestellt hatten, dass es hier deutlich später hell wird als bei uns haben wir den Wecker gleich auf 7.00Uhr gestellt, nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir um 9.00Uhr dann in die erste „richtige“ Etappe der Tour, zuerst leicht ansteigend auf einem schönen Weg (leider mit ca. 100hm Verfahren), dann auf einem Suonentrail (Wasserversorgung) immer an einer geschlossenen Wasserleitung entlang mir nur wenig Steigung, machte dieser Trail extrem Spaß, war aber auch Kräftezehrend. Am Stauße Ebmalse de Irabia 820m, weiter leicht ansteigend, bis auf 1150m, hier dreht Alberto dann wieder um und fährt zum WOMO zurück. Dann Wechsel auf einen Bikeweg zuerst Abfahrt auf 950m, dann Aufstieg zum Collado Olloki 1326m. Hier ist ein kleines Lokal am Wegesrand und wir kaufen Wasser und Cola, dann fahren wir noch 100hm extra um einen schöne Aussicht für unsere Mittagsrast zu haben. Von dort oben gibt es dann wirklich schöne Ausblicke in die Pyrenäen.  Es ist 13.00Uhr die Abfahrt ist zuerst Weglos auf einer Wiese, dann Wechsel auf Nebenstraße N-140 bis Uztarroze 850m, weiter auf Teer dann steiler Anstieg durch eine wunderschöne Schlucht zuerst auf Teer, später auf Schotter bis zum Cuollo de Mazze 1550. Hier war der Anstieg teilweise schieben und tragen durch fast Mannshohe Farne. Es ist schon 17.30 Uhr und wir machen noch mal ausgiebig Brotzeit. Danach tolle Trailabfahrt im Wald dem Rio Beral folgen über Zuriza 1200m immer Tal einwärts bis Anso  870m. Hier halten wir noch mal an einem Lokal und kaufen Wasser, die Bedienung rät uns aber davon ab, sowie im Roadbook vorgesehen zu fahren, da müssen wir noch mal 400Hm hoch tragen und ev. Auch wieder runter. Es ist schon 18.00Uhr und wir haben noch mindestens 30km vor uns also fahren wir auf der Straße über Hecho / Siresa (hier sehen wir zum 1. Mal einen Geier auf einem Felsen)  zum Camping Borda Bisaltico Echo 1000m. Wir treffen am Camping um 20.45 ein (und denken, dass das schon spät ist……)

Schnell wird gekocht und danach der Abend noch genossen (mit etwas Bier und viel Wein), die letzten gehen um 2.00uhr ins Bett, da Charlys Hochzeitstag noch gefeiert werden musste.